FOTO-PROJEKT
Fotokunst
Home | Kontakt | Partner
 
SPIEL MIT DER ANGST
Einführung
Raum A
Raum B
Video
Presse
Rede von Franz Dobler
Beschreibung der Arbeiten
 
DIE FOTOGRAFEN
Claudia Knupfer
Hubl Greiner
Mohamed Badawi
Stefan Postius
 

Hubl Greiner
Musiker / Komponist / Produzent / Foto- und Videokünstler / Hörspielmacher

Hubl Greiner

Hubl Greiner ist ein musikalischer Grenzgänger, der sich mit Lust über den Abgrund beugt und manch- mal auch weiter. Neben „HULU PROJECT“ kennt man ihn als Kopf der ehemaligen deutschen Band „THE BLECH“ sowie als Produzent zahlloser Acts und Projekte. Er hat sich über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen als unkonventioneller, innovativer und experimentierfreudiger Musiker bzw. Komponist und Produzent gemacht.

Internationale Auszeichnungen als Musiker und Produzent. Konzertreisen in ganz Europa, nach Nord- und Südamerika, Japan, Russland, Sibirien und Libanon. Produzententätigkeit auch in Brasilien, Tschechei, Russland, Sudan und Ägypten. Veröffentlichung von über 60 CDs als Musiker, Komponist und Produzent. Schreibt Theater- und Filmmusik.

  • * DOKUMENTA KASSEL 1987 und 1992
  • * Dom Omladine Beograda, Jazzfestival in Belgrad
  • * Festival Liberdade in Rio de Janeiro
  • * Jazzfestival Berlin
  • * Internationale Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt
  • * Konzert im Opernhaus St. Petersburg
  • * Solidaritätskonzert für das Bürgerforum CSSR
  • * WRO 90 Sound Basis Visual Art Festival Wroclaw/Polen
  • * Victoriaville Festival in Montreal/Kanada
  • * Internationales Festival Interweek in Novosibirsk/Sibirien
  • * Festival BERLIN IN MOSKAU im Theatre Mossowjet Moskau
  • * Talkshow mit Artemy Troitsky im russischen Fernsehen
  • * Konzert im Dynamo Fußball Stadion Moskau (mit Live-Übertragung im russischen Fernsehen)
  • * Al Bustan Festival in Beirut/Libanon
  • * Klaaspärlimäng Music Festival in Estland
  • * u. v. a.

Hubl Greiner hat die Fotografie vor etwa 4 Jahren durch seine Frau Claudia Knupfer entdeckt. Seine erste Fotoausstellung gestaltete er, zusammen mit Mohamed Badawi, zum Thema „Strassenkinder im Sudan“ im Schloß Glarisegg.

Zur Fotografie: „Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Wahrnehmung und definiert Gegebenheiten aus individuellen oder kollektiven Gründen anders. Ähnlich zeigt ein Foto auf Grund seines beschränkten Darstellungsvermögens nur einen Ausschnitt des Ganzen. Der Reiz der Fotografie liegt für mich darin, unterschiedliche Wahrnehmungen sichtbar zu machen“.

>> www.hubl.com

 

© Copyright 2018 / Alle Rechte vorbehalten
CK DESIGN | Datenschutz | Impressum

pix pix pix pix